Praktische Hinweise zur Teilnahme an den Veranstaltungen

1. Einlasszeiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die auf unserer Website angegebenen Einlasszeiten für die jeweiligen Veranstaltungen in Klagenfurt, Salzburg und Wien (in der Regel 1,5 – 2 Stunden vor Beginn) unbedingt einzuhalten sind! Dies ist notwendig, da die Ticket- und Sicherheitskontrollen, das Abholen der Kopfhörer (für ev. Dolmetschungen) etc. Zeit braucht. Der Veranstalter muss auf strengen Kontrollen für die Sicherheit Seiner Heiligkeit und der TeilnehmerInnen bestehen und ist u.a. dafür verantwortlich, dass alle zu Beginn der Veranstaltung ihre Plätze eingenommen haben. Bei einigen Veranstaltungen wird ein Vor-Programm angeboten, es gibt ev. Ankündigungen und Durchsagen, etc. Dies alles verpassen Sie, wenn Sie nicht rechtzeitig vor Ort sind – kommen Sie daher bitte früh genug!

2. Sprachen und Dolmetschung

Seine Heiligkeit wird Tibetisch und Englisch sprechen. Alle Unterweisungen und Vorträge werden konsekutiv ins Deutsche gedolmetscht, mit Ausnahme des Symposiums am 26. Mai in Wien, bei dem nur Englisch gesprochen wird.

Zusätzliche Dolmetschungen bei den zweitägigen Unterweisungen am 18./19. Mai in Klagenfurt
Bei den zweitägigen Unterweisungen in Klagenfurt gibt es eine Simultandolmetschung ins Englische, die Sie über Kopfhörer empfangen können. Wir sind bemüht, Dolmetschungen in andere Sprachen anzubieten, sofern es ausreichend Anfragen für die jeweilige Sprache gibt. Die endgültige Entscheidung hinsichtlich Sprachangebot richtet sich schließlich nach Anforderungen und Durchführbarkeit.
Damit wir Ihre Bedürfnisse berücksichtigen können, ist es sehr wichtig, dass Sie das Formular, welches Ihnen beim Ticketkauf gemeinsam mit dem Bestätigungs-Email zugesandt wird, ausfüllen und Ihre gewünschte Sprache angeben. Benötigen Sie eine Dolmetschung in eine andere Sprache außer Deutsch, kreuzen Sie bitte Ihre Muttersprache an bzw. eine zweite Sprache, die Sie gut verstehen.
Gibt es für eine bestimmte Sprache nicht genug Anfragen, können wir leider keine Dolmetschung dafür zur Verfügung stellen, wofür wir um Verständnis ersuchen. Falls Sie Bedenken haben, dass es keine Dolmetschung in Ihre Sprache geben wird, haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre eigene kleine Gruppe mit Dolmetscher/in zu organisieren – wir werden Sie nach Maßgabe unserer Möglichkeiten unterstützen!
Sollten Sie eine Dolmetschung benötigen, besorgen Sie sich bitte Ihre Kopfhörer an unserer Kopfhörer-Ausgabe bevor Sie die Halle betreten. Bitte planen Sie hierfür ausreichend Zeit ein!

Kopfhörer
Bei den Unterweisungen am 18./19. Mai wird es eine Kopfhörer-Ausgabestelle geben. Dort erhalten Sie Kopfhörer, wenn Sie eine Dolmetschung in eine andere Sprache (außer Deutsch) benötigen. Diese Kopfhörer sind Teil unserer  professionellen Dolmetschanlage und notwendig, um die gewünschte Dolmetschung in guter Qualität empfangen zu können.
Aus Sicherheitsgründen sind Kopfhörer nur erhältlich, wenn Sie ein Identitätsdokument (z.B. Reisepass, Führerschein) am Schalter der Ausgabestelle hinterlegen. Halten Sie bitte bei der Abholung Ihr Identitätsdokument bereit.

3. Sicherheit

Wie bei jeder Unterweisung Seiner Heiligkeit des Dalai Lama wird der Zugang zum jeweiligen Veranstaltungsort strengen Sicherheitsvorkehrungen unterliegen. Aus Sicherheitsgründen sind folgende Gegenstände in der Halle nicht gestattet: elektronische Geräte wie etwa Fotoapparate, Audio- und Videorekorder, etc., große Taschen und andere Gepäcksstücke, Glas- oder Metallflaschen, kurz, alle Gegenstände, die einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung behindern könnten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mobiltelefone und Fotokameras
Sie werden ersucht vor Betreten der Halle bis zum Ende der Veranstaltung ihr Mobiltelefon auszuschalten. Video- und Audioaufnahmen sowie Fotografieren via Handy oder mit anderen technischen Geräten sind während der gesamten Veranstaltung nicht gestattet. Die Einhaltung dieser Maßnahme wird durch unser Sicherheitspersonal genau überwacht. Im Fall der Missachtung werden Fotokameras und andere Aufnahmegeräte abgenommen. Sollten Sie nicht zugelassene Gegenstände in die Halle bringen, werden Sie aufgefordert, diese bei der kostenpflichtigen Gepäcksaufbewahrung abzugeben. Vielen Dank für Ihr Verständnis und für die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen!

4. Tickets

Kein Kartenverkauf vor Ort
Vor Ort werden höchstwahrscheinlich keine Karten mehr erhältlich sein. Um sich einen Platz zu sichern, empfehlen wir daher, Tickets im Voraus zu erwerben. Im Falle, dass Karten übrig bleiben, werden diese an einem Restkartenschalter am Veranstaltungsort verkauft.

Allgemeine Informationen
Die Kontrolle der Eintrittskarten erfolgt über das elektronische Einlesen des Strichcodes auf der Eintrittskarte. Es ist also unbedingt notwendig, dass der Strichcode beim Vorweisen des Tickets am Eingang gut lesbar ist! Unter keinen Umständen dürfen Sie Ihre Eintrittskarte zerschneiden, zerknittern, zerreißen oder mit einer Plastikfolie umgeben. Schützen Sie sie vor Licht, Feuchtigkeit und Regen sowie vor übermäßiger Sonnenbestrahlung.

Bei „Print-at-home-Tickets“ ist es ganz besonders wichtig, dass der Strichcode gut lesbar ist und unbeschädigt bleibt. Drucken Sie Ihre Tickets bitte ausschließlich hochformatig und auf weißem A4-Papier. „Print-at-home-Eintrittskarten“ können vervielfältigt werden – bewahren Sie diese daher an einem sicheren Ort auf! Wird ein Ticket mehrmals kopiert, erhält nur die erste Person, die dieses Ticket am Eingang vorweist, Zutritt. Wir empfehlen Ihnen daher, keiner Ihnen unbekannten Person „Print-at-home-Tickets“ abzukaufen (dieses Ticket könnte bereits benutzt und somit wertlos sein). Nähere Informationen zu „Print-at-home-Tickets“ finden Sie hier!
Bei Vorweisen eines gebrauchten oder beschädigten Tickets wird Ihnen der Zutritt verweigert. Wir können hierfür keine Haftung übernehmen!  

Verlust von Tickets
Bei Verlust Ihres Tickets kontaktieren Sie bitte Oeticket: +43 (0)1 96 0 96. Halten Sie eine behördliche Verlustanzeige und einen Identitätsnachweis bereit.

5. Anfahrt

Ihr Ticket hat einen Mehrwert! Beachten Sie, dass Eintrittskarten für die Veranstaltungen in Salzburg (21.5.) und Wien (25.5.) auch als Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel benutzt werden können. Überprüfen Sie bitte den jeweiligen Aufdruck auf Ihrem Ticket und die Zeiten, an denen das Ticket als Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel gültig ist.

6. Parken

Parkplätze stehen an allen Veranstaltungsorten zur Verfügung – allerdings ist die Anzahl der Parkplätze begrenzt! Es wird daher empfohlen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen bzw. mit anderen ein Auto zu teilen. So können auch Staus und andere Unannehmlichkeiten vermieden werden.

7. Zugang zu Veranstaltungsorten für Menschen mit Behinderung

Alle Veranstaltungsorte sind per Rollstuhl zugänglich. Karten für RollstuhlfahrerInnen sind außerdem ermäßigt. Weitere Informationen erhalten Sie unter Rollstuhlinfo@oeticket.com oder Tel. +43 (0)1 96 0 96. Informationen zu Rollstuhlplätzen für den öffentlichen Vortrag am 25. Mai erhalten Sie auch bei der Wiener Stadthalle: +43 (0)1 98100 480.

8. Kinder

Bitte beachten Sie:
Bei solchen Veranstaltungen ist es vielen Eltern ein Anliegen, Ihre Kinder mitzubringen, damit sie in der Nähe Seiner Heiligkeit des Dalai Lama sind. Sollte dies auch Ihre Motivation sein, sind uns Ihre Kinder herzlich willkommen! Gleichzeitig müssen wir aber schon im Vornhinein im Interesse aller TeilnehmerInnen deutlich darauf hinweisen, dass alle Kinder zu jeder Zeit von ihren Eltern beaufsichtigt werden müssen. Falls Kinder die ruhige und aufmerksame Atmosphäre während der Veranstaltung stören, weinen, schreien, oder herumlaufen, muss unser Sicherheitspersonal aus Rücksichtnahme auf die anderen TeilnehmerInnen die Eltern mit den Kindern zum Verlassen der Halle auffordern. Die Eltern sind für die Handlungen und das Verhalten ihrer Kinder verantwortlich.
Solange diese Hinweise befolgt werden, ist eine Teilnahme auch mit Kindern möglich!

Für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei, sie haben jedoch keinen eigenen Sitzplatz, sondern bleiben auf Ihrem Schoß. Das Alter der Kinder muss beim Eingang durch einen Ausweis nachgewiesen werden. Kinder ab 6 Jahren benötigen eine normale Eintrittskarte.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

9. Shops

An einigen Veranstaltungsorten gibt es Stände mit Büchern, CDs, DVDs, tibetische Waren, etc.

10. Aufnahmen

CD- und DVD-Aufnahmen der Unterweisungen und Vorträge von S.H. dem Dalai Lama können an allen Veranstaltungsorten erworben werden.

11. Zusätzliche Anmerkungen

Bitte beachten Sie, dass der Zeitplan durch Seine Heiligkeit geändert werden könnte. Programmänderungen werden an der Veranstaltung bekanntgegeben. Die Organisatoren behalten sich ausdrücklich das Recht vor, das Programm - wenn nötig - zu ändern.
Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn Sie über alle Vorgänge auf dem Laufenden gehalten werden möchten! Bitte besuchen Sie unsere Homepage in jedem Fall noch einmal kurz vor der Veranstaltung!

Bitte beachten Sie, dass das Rauchen in allen Hallen strengstens verboten ist.

Es ist auch nicht erlaubt, Tiere zu den Veranstaltungen mitzubringen. Bei Bedarf gibt es in Klagenfurt eine Hundepension: www.crazydogs.at

Vielen Dank für Ihre Kooperation und die Einhaltung der oben genannten Maßnahmen!